KUMAS - Leitprojekte 2020 ausgezeichnet

Aus 26 Bewerbungen vier hervorragende Beispiele der Umweltkompetenz ausgewählt

Seit seiner Gründung unterstützt das KUMAS UMWELTNETZWERK Umweltprojekte in ganz Bayern. Innovationen für den aktiven Umweltschutz werden so für jedermann sichtbar und in der Markteinführung gefördert. Deshalb zeichnet KUMAS e. V. seit 1998 innovative Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Anlagen, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse, die in besonderem Maße Umweltkompetenz ausstrahlen, aus.

Innovationsgehalt, Gestaltungsqualität und verbessernde Umwelteigenschaften stehen bei der Bewertung durch eine unabhängige Jury genauso im Vordergrund wie die Steigerung der Ressourceneffizienz. Die ausgezeichneten Leitprojekte werden öffentlichkeitswirksam ein Jahr lang in den Medien, auf der Internetseite des KUMAS-UMWELTNETZWERKS im Rahmen der KUMAS-Fachkongresse, Messeauftritten und den Netzwerkveranstaltungen präsentiert.

Weitere Informationen und eine Übersicht über die bisher ausgezeichneten KUMAS-Leitprojekte finden Sie hier.

Die Auszeichnungsfeier konnte in diesem Jahr coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden. Informationen zu den Preisträgern finden Sie hier auf dieser Seite.