Bayerische Immissionsschutztage


 

13. Bayerische Immissionsschutztage am 30. November/1. Dezember 2022

Klimaschutz und Versorgungssicherheit als Schwerpunkte im KUMAS-Fachkongress

KUMAS UMWELTNETZWERK veranstaltet zusammen mit den Kooperationspartnern Bayerisches Landesamt für Umwelt, avr – Andrea Versteyl Rechtsanwälte aus Berlin und der Müller BBM GmbH aus Planegg am 30. November und 1. Dezember 2022 die 13. Bayerischen Immissionsschutztage im Kongress am Park in Augsburg.

Der KUMAS-Fachkongress wird als Präsenzveranstaltung geplant. Die Themenschwerpunkte orientieren sich an den Anforderungen, die sich aus der Ukraine-Krise entwickelt haben. Zwar steht der Klimaschutz noch im Vordergrund, allerdings wird er inzwischen von der Diskussion um die Versorgungssicherheit abgelöst. Dem trägt das aktuelle Programm Rechnung und will so den Teilnehmern Lösungsvorschläge und Hilfen zur Bewältigung der Krise anbieten.

Die geplanten Themenschwerpunkte der 13. Bayerischen Immissionsschutztage:

  • Aktuelle Entwicklungen im Immissionsschutz
  • Genehmigungsmanagement – Beschleunigung von Infrastrukturmaßnahmen für Klimaschutz, Energiewende und Versorgungssicherheit
  • Luftreinhaltung/TA Luft – Industrieemissionen Richtline
  • Anforderungen an Klimaschutzprojekte – Praxisbeispiele
  • Immissionsschutzrechtliche Einordnung der Wasserstofferzeugung und Reststoffverwertung
  • Luftreinhaltung und Lärmschutz – Herausforderungen an den Anlagenbetrieb bei heranrückender Wohnbebauung

Die Kooperationspartner der Bayerischen Immissionsschutztage:

Die Veröffentlichung des genauen Programms sowie die Anmeldung zum Kongress ist ab Ende September 2022 geplant.