16. Juli 2018: Seminar "Klimarisiken identifizieren, bewerten und strategisch managen"

co2nceptplus, Haus der Bayerischen Wirtschaft, München

In 2017 verursachten Wetterextreme Schäden in Höhe von rund 320 Mrd. US-Dollar. Welches Schadenausmaß können Klimarisiken aufgrund komplexer Wertschöpfungsketten noch auslösen? Mit welchen Methoden und Tools können potentielle Risiken erfasst, bewertet und gemanagt werden? Wie gelingt die Etablierung eines betrieblichen Klimarisikomanagements in der Praxis?

Diskutieren Sie diese und weitere Fragestellungen im

Seminar "Klimarisiken identifizieren, bewerten und strategisch managen"
am Montag, 16. Juli 2018
von 13:00 bis 17:00 Uhr
hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Raum Nürnberg
Max-Joseph-Straße 5, 80333 München


Als Referenten erwarten Sie u. a. Herr Dr. Harald Kohl (BMU), Herr Dr. Jürgen Schimetschek (Munich RE) sowie Herr André Hahn (Stockmeier Chemie).

Hier finden Sie das ausführliche Veranstaltungsprogramm. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Sofern Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wird um Rückmeldung bis zum Montag, den 09. Juli 2018 gebeten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihre Teilnahme.