28. Juni 2018: Austausch der Nachhaltigkeits- und CSR-Experten im Wirtschaftsraum Augsburg

Waldpavillon, llsungstraße 15a, 86161 Augsburg

Neben der individuellen Kompetenzentwicklung von Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit und CSR sieht die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH vor allem den regionalen Dialog rund um diesen Themenkomplex als ein wichtiges Element der Regionalentwicklung.

In der Region gibt es zahlreiche Aktivitäten, die sich dieses Themas annehmen. Diese möchte die Regio Wirtschft nun einmal zusammenbringen, zwecks Kennenlernen und Ausloten möglicher gemeinsamer Projekte. Dazu ist ein ungezwungenes Treffen im ungewöhnlichen Ambiente geplant:

Die Regio Wirtschaft lädt herzlich ein zum „Austausch der regionalen Nachhaltigkeits- und CSR-Experten im Wirtschaftsraum Augsburg“ am 28.06.2018 von 14.00 bis 16.30 Uhr im Waldpavillon, llsungstraße 15a, 86161 Augsburg.

Worum geht es genau? Wir möchten, dass sich die regionale „Szene“ noch mehr miteinander vernetzt, dass möglicherweise gemeinsame Projekte entstehen und dass mögliche Synergien noch besser erzeugt werden. Dabei geht es in erster Linie um den Personenkreis, der sich mit Nachhaltigkeit bzw. CSR im wirtschaftlichen Kontext beschäftigt.

Unternehmen sind die Zielgruppe.

Zum Mehrwert von regionalen Kooperationen im Bereich Nachhaltigkeit wird Dr. Christian Schilcher von der Bertelsmann-Stiftung einen Input geben.

Der Nachmittag soll auch Gelegenheit bieten, sich bereits über (geplante) Projekte auszutauschen. Die Regio Wirtschaft wird Ihnen zwei eigene Vorhaben vorstellen: In einem (digitalen) Nachhaltigkeits-Atlas soll das regionale Know-how im Sachen CSR und Nachhaltigkeit sichtbar gemacht und Unternehmens-vertretern Inspiration und Ansprechpartnern zu den unterschiedlichsten Themenfeldern angeboten werden. Zudem sollen auch in diesem Jahr wieder die „Wochen der Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg“ durchgeführt werden.

Selbstverständlich besteht auch die Gelegenheit, eigene Projekte vorzustellen. Die Regioa Augsburg Wirtschaft GmbH freut sich auf Ihre Anmeldung bis zum 21.06.2018 unter annabell.hummel(at)region-A3.com

Details zum Programm und Projektdatenblatt (pdf)