20. Juli 2018: 7. Netzwerktreffen der Klimaschutzbeauftragten der EMM

Bildungszentrum der BVS in Lauingen

Das 7. Netzwerktreffen der Klimaschutzbeauftragten der Metropolregion München findet am Freitag, dem 20. Juli 2018, von 9.30 bis ca. 15.30 Uhr im BVS-Bildungszentrum in Lauingen (Kastellstraße 9, 89415 Lauingen) statt.

Alle Klimaschutzbeauftragten der EMM sind herzlich eingeladen, sich mit zahlreichen Experten zum Thema Klimaschutz und Kommunikation auszutauschen!

Das Impulsreferat widmet sich in diesem Jahr der Klimafolgenanpassung. In einem Impulsvortrag wird Dr. Michael Joneck vom Bayerischen Landesamt für Umwelt mögliche Arbeitsfelder für Klimaschutzbeauftragte aufzeigen.

Die Workshops widmen sich in diesem Jahr insbesondere der Kommunikation mit unterschiedlichen relevanten Akteuren und Partnern, die für die Umsetzung von Klimaschutzprojekten wichtig sind. Ziel ist es, den Klimaschutzbeauftragten  Unterstützung dabei zu geben, auf welche Art und mit welchen Argumenten die Bürgerschaft, Unternehmen, politische oder Verwaltungsspitzen angesprochen werden können, um sie von Projekten zu überzeugen und für eine Mitarbeit zu gewinnen. 

Das ausführliche Programm (pdf).

Aufgrund der langen Anreise für viele Teilnehmer des Netzwerktreffens nach Lauingen besteht die Möglichkeit, bereits am Vorabend anzureisen und an der BVS einen gemütlichen Abend bei guten Gesprächen und fachlichem Austausch in geselliger Runde, z. B. im Biergarten, zu verbringen und im hauseigenen Hotel zu übernachten (57,50 EUR inkl. Frühstück, auf eigene Kosten). Anmeldungen hierfür nimmt entgegen Harald Schaller, Telefon 09072 71-1505 oder per E-Mail: schaller(at)bvs.de.

Informationen zur BVS und zur Anfahrt finden Sie hier.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 16. Juli 2018 unter www.metropolregion-muenchen.eu/klimaschutz gebeten.