25. Juli 2018: Informationsnachmittag "EU-ETS - Update 4. HP: Zuteilung, Marktstabilitätsreserve, Preisentwicklung & Co.“

co2nceptplus, Kanzlei Noerr LLP, München

Seit dem 8. April 2018 ist die revidierte EU-Emissionshandelsrichtlinie in Kraft. Diese bildet den Rahmen für die 4. Handelsperiode (2021-2030). Im nächsten Schritt erfolgt die Ausarbeitung der detaillierten Regelungen für die kostenfreie Zuteilung und den Carbon-Leakage-Schutz.

Was ändert sich in puncto kostenfreie Zuteilung, Carbon-Leakage-Schutz und Strompreiskompensation? Wann und wie beginnt die Marktstabilitätsreserve zu wirken? Wie werden sich die CO2-Preise künftig entwickeln? Wann und wie erfolgt die weitere Umsetzung der EU-ETS-Richtlinie? Wie können sich Anlagenbetreiber bereits heute strategisch auf die 4. Handelsperiode vorbereiten?

Diskutieren Sie diese und weitere spannende Fragestellungen im
 
Informationsnachmittag „EU-ETS - Update 4. HP: Zuteilung, Marktstabilitätsreserve, Preisentwicklung & Co.“
am Mittwoch, 25. Juli 2018
von 13:30 bis 17:30 Uhr
in den Konferenzräumen der Kanzlei Noerr LLP,
Brienner Straße 25, 80333 München

 
Als Referenten erwarten Sie Herr MirR Dr. Dirk Weinreich (BMU), Herr Dr. Jürgen Landgrebe (DEHSt), Herr Philipp Ruf (ICIS Tschach Solutions), Herr Maik Kadraba (GutCert) sowie Herr Uwe M. Erling (Noerr LLP).

Hier finden Sie das ausführliche Veranstaltungsprogramm.
 
Sofern Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Anmmeldung bis Mittwoch, den 18. Juli 2018 gebeten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.