Energieeffizienz³ im Fokus der KUMAS-Leitprojekte 2017

KUMAS zeichnete zum 19. Mal herausragende Leistungen der Umweltkompetenz aus!

Am 7. Dezember zeichnete KUMAS drei innovative Verfahren zum effizienten Einsatz von Energie aus. Rund 70 interessierte Festgäste wurden durch den Bezirkstagsvi-zepräsidenten Alfons Weber und Norbert Schürmann, Vorstandsmitglied des Fördervereins KUMAS, in den Räumlichkeiten des Bezirk Schwaben hoch über den Dächern Augsburgs begrüßt. Mit dem Projekt „Lebendiges Wasser in Schwaben“ wurde der Schwäbische Fischereihof Salgen des Bezirks Schwaben im Jahr 2006 selbst mit dem Sonderpreis des KUMAS-Leitprojekts ausgezeichnet.  Der Vorsitzende der Jury, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel vom bifa Umweltinstitut und KUMAS-Geschäftsführer Thomas Nieborowsky gaben die diesjährigen, von  einer unabhängigen Jury ausgewählten Preisträger bekannt.Mit dem Titel „Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS 2017“ wurden drei Projekte ausgezeichnet:

Ecolift und Ecolift XL – Die Hybrid-Entwässerung bei natürlichem Gefälle KESSEL AG, Lenting

Niedertemperaturnetz Meitingen – Versorgung eines Neubaugebietes mit industrieller Abwärme Markt Meitingen und SGL CARBON GmbH

Pyrotex® KE KAT XL – Das Filtermedium, das Abwärme aus Zementwerken nutzbar macht BWF Tec GmbH & Co. KG, Offingen

KUMAS-Leitprojekte erfahren hohe Anerkennung
Die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS“ wird seit dem Jahr 1998 jährlich vergeben. Seitdem wurden 60 Projekte ausgezeichnet. Sie bietet eine wichtige Orientierungshilfe im Markt der Umweltinnovationen. Die Projektträger leisten einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung, zum Ressourcenschutz und zur Verbesserung der Umwelt- und Lebensqualität in Bayern.

Alle Teilnehmer waren von der hohen Qualität der Leiprojekte 2017 begeistert. Alfons Weber und Norbert Schürmann zeigten offen Ihren Stolz, Mitglied des KUMAS UMWELTNETZWERKS für wachsende Umweltkompetenz sein zu dürfen. Im Jahr 2018 feiert KUMAS sein 20jähriges Bestehen.

Booklet (pdf) mit einem kompletten Verzeichnis aller bisherigen Preisträger seit dem Jahr 1998.