Claus Kumutat, Mitglied des KUMAS-Vorstands und Thomas Nieborowsky nehmen den i3 aus der Hand von Wolfgang Wittmann (EMM e. V.) entgegen


 

KUMAS fährt elektrisch!

Der Europäische Metropolregion München (EMM) e. V. bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, kostenlos einen i3 zu testen

EMM e. V. und BMW elektrisieren die Metropolregion München

Unter diesem Motto bietet der EMM e. V. seinen Mitgliedern gemeinsam mit seinem Partner BMW AG die Möglichkeit, kostenlos einen i3 zu testen.

„Es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit unserem langjährigen Vereinsmitglied BMW eine tolle Aktion auf die Füße stellen konnten, mit deren Hilfe Elektromobilität im wahrsten Sinne des Wortes ‚erfahrbar‘ gemacht werden kann“ zeigt sich Wolfgang Wittmann, Geschäftsführer des EMM e. V., begeistert über die gemeinsame Aktion.

Für Thomas Nieborowsky, Geschäftsführer des KUMAS e. V., kommt dieses Angtebot gerade zur rechten Zeit, schließlich veranstaltet KUMAS am 20. Juli den Thementag Elektromobilität in Königsbrunn. "Die Chance, sich selbst hinter das Lenkrad eines solchen Autos zu setzen und es über ein paar Tage hinweg zu testen, nutzen wir gern", so der KUMAS-Geschäftsführer. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Probefahrt kann man sich so auch ein Bild über die Alltagstauglichkeit machen, gerade auch in ländlichen Regionen.

Die Aktion ist Mitgliedern des EMM e. V. vorbehalten. Interessierte können sich in der Geschäftsstelle informieren (info@metropolregion-muenchen.eu).