IndustryScan - Forschungsprojekt im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung

KUMAS-Mitglied ECA Concept sucht teilnehmende Unternehmen

IndustryScan (vormals HeatScan) ist der Arbeitstitel für ein Softwaretool, das für die Optimierung industrieller Prozesse entwickelt wird.

Die grundlegenden Elemente der Software wurden durch das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- u. Infrastruktursysteme (IVI) und der Technischen Universität Dresden am Beispiel einer Papierfabrik entwickelt. Zunächst stand die Darstellung und Optimierung der Wärmeströme im Vordergrund, woraus sich der frühere Arbeitstitel "HeatScan" erklärt. Inzwischen hat sich gezeigt, dass das Programm wesentlich leistungsfähiger ist und zur kompletten Analyse industrieller Prozesse genutzt werden kann. Als neuer Arbeitstitel wird deshalb der Name IndustryScan verwendet.

Um die Anwendung der Software zu optimieren und um sie auf industrielle Prozesse anwenden zu können, wurde ein Forschungsprojekt initiiert. Das Antragsverfahren läuft bereits und es wird mit einem positiven Bescheid im 2. Quartal 2017 gerechnet.

Neben dem Fraunhofer IVI und der Universität Dresden sind weitere Partner des Projektes das ifu Hamburg, das die Software Umberto entwickelt hat, sowie ECA Concept, das für die praktische Umsetzung des Projektes in Industrieunternehmen verantwortlich sein wird.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt IndustryScan finden Sie hier.

Weitere Details erläutert in einem persönlichen Gespräch gerne auch

Dr. Jürgen Kaeser, Abteilung Forschung und Entwicklung, ECA Concept GmbH, E-Mail: j.kaeser(at)eca-concept.de oder Monika Kees, Telefon 0177 6457 609, E-Mail m.kees(at)eca-concept.de