Deutscher Umweltpreis - Ausschreibung 2017 läuft!

Bewerbung über KUMAS möglich

Die Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2016 liegt erst wenige Tage zurück, aber die Vorbereitungen für das Jahr 2017 laufen bereits wieder an! KUMAS e. V.  ist vorschlagsberechtigte Institution für den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Der mit 500.000 € höchstdotierte Umweltpreis in Europa richtet sich gleichermaßen an Personen, Firmen und Organisationen. Es können Projekte, Maßnahmen oder auch die „Lebensleistung“ einer Person prämiert werden. Der Preis wird jährlich vergeben und kann zwischen mehreren Preisträgern aufgeteilt werden.

Es können nur Vorschläge zu dem Verfahren zugelassen werden, die von einer vorschlagsberechtigten Institution/Person eingereicht werden. Vorschläge für den Deutschen Umweltpreis 2017 können über KUMAS e. V. bis 15. Februar 2017 eingereicht werden, die Verleihung des Deutschen Umweltpreises findet traditionell am letzten Sonntag, dem 29. Oktober 2017 in Braunschweig statt.

Im Rahmen des Vorschlagswesens sollen die Leitidee und die Zielkriterien zum Deutschen Umweltpreis beachtet werden.

Die Broschüre über den Deutschen Umweltpreis 2016 zeigt das große Spektrum der bisherigen Preisträger auf. Es werden ausschließlich Persönlichkeiten und keine Institutionen ausgezeichnet.

Bei Interesse wenden sich umgehend an die KUMAS-Geschäftsstelle.