Deutscher Umweltpreis 2018 - Ausschreibung läuft!

Bewerbung über KUMAS möglich

Die Verleihung des Deutschen Umweltpreises 2017 liegt erst wenige Tage zurück, aber die Vorbereitungen für das Jahr 2018 laufen bereits wieder an! KUMAS e. V.  ist vorschlagsberechtigte Institution für den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Ausgezeichnet werden Leistungen und Einsatz, die entscheidend und vorbildhaft zum Schutz und Erhalt der Umwelt jetzt und zukünftig beitragen. Die Auszeichnung wendet sich an Personen, deren innovative Produkte und technische Prozessverbesserungen, erfolgreiche Forschungsergebnisse oder Lebensleistung im Zeichen eines nachhaltigen Umweltschutzes stehen. Vielfach bieten heute nur noch interdisziplinäre Lösungsansätze Antworten für die großen Anforderungen an Ressourcenschonung und Effizienzsteigerung. Bei der Suche nach guten Kandidaten aus der Wirtschaft achtet die DBU ganz besonders auf Vertreter der mittelständischen Wirtschaft.

Es können nur Vorschläge zu dem Verfahren zugelassen werden, die von einer vorschlagsberechtigten Institution/Person eingereicht werden. Vorschläge für den Deutschen Umweltpreis 2018 können über KUMAS e. V. bis 15. Februar 2018 eingereicht werden, die Verleihung des Deutschen Umweltpreises findet traditionell am letzten Sonntag im Oktober, dem 28. 10. 2017 in Braunschweig statt.

Im Rahmen des Vorschlagswesens sollen die Leitidee und die Zielkriterien zum Deutschen Umweltpreis beachtet werden.

Die Broschüre über den Deutschen Umweltpreis 2017 zeigt das große Spektrum der bisherigen Preisträger auf. Es werden ausschließlich Persönlichkeiten und keine Institutionen ausgezeichnet.

Bei Interesse wenden sich umgehend an die KUMAS-Geschäftsstelle.